es war rührend…

neil young tribute

den quellenchor (= Hotel Prestige, Bell Etage, Thalija, Leeps Akam, Smuggle Goods into the Country) dabei zu lauschen, wie sie im stile alter hippies dem rock’n roll ewiges leben einhauchen wollten, es war duchaus amüsant, die musikgemeinschaft granulat dabei zu beobachten, wie sie dem liedgut von neil young den gogol bordello abringen wollten und auch roscoe fletcher, denen es viel mehr um parallelen zu metallischem ging… sehr lustiger abend!

bruckner.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s