tindersticks, radiosession im radiokulturhaus, 2/3

Bild

(c) fm4, christian stipkovits

es war leider ein sehr kurzes vergnügen. und leider agierte stuart staples sehr verhalten. er laborierte bis vor kurzem an einer kehlkopfentzündung – und so war seine stimme nicht mal ansatzweise so druckvoll wie gewohnt, hatte nicht jene mächtigkeit die den liedern von den tindersticks ihre unverwechselbarkeit geben. „I have to take care, I hope you understand.“ sagt staples – und natürlich, sagen wir uns und finden es trotzdem schade. anyway. dann muss man wohl zum regulären konzert im mai pilgern…

Advertisements