Das Shelter war ein Honky Tonk: Dale Watson

Dem Othmar Loschy ist gar nicht laut und oft genug Dank zu sagen dafür, dass er erstmalig Dale Watson nach Wien lotste, wo er gestern im Shelter ein herzhaftes Konzert gab. Dale Watson, dessen Aussehen und Auftreten allein schon was ikonenhaftes hat, mit inzwischen silbrig-weißer 50er-Tolle, flächigen Tattoos an beiden Armen, schwarzem Leder-Gilet und exakt gebügelter Anzughose über blank polierten Stiefeln.

dale watson, shelter, 12/2/13

dale watson, shelter, 12/2/13

Der Mann hat Stil, hat Klasse – und weiß über Country alles, was nötig ist.  Und bemächtigt sich dieser Roots wie unsereiner dem kleinen 1×1, wenn es gilt den nächsten Wocheneinkauf zu kalkulieren. Ob es nun ums bezeichnende Boom-Chicka-Boom von Johnny Cash geht oder des Timbre von Elvis – das beunruhigt Dale Watson ungefähr so viel wie die Aussicht noch mit 23 Menschen anstoßen zu müssen… Sein Territorium – hundertmal vermessen, da kennt er jede Achtelnote, jeden Akkord. Und das demonstrierte er im Shelter mit entsprechender Spielfreude, Abgeklärtheit und einer gehörigen Portion Selbstironie. Many Thanks, Mister Watson. Many Thanks, Mister Loschy.

dale watson, shelter 12/2/2013

dale watson, shelter 12/2/2013

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s