Sturgill Simpson: Life Ain’t Fair and the World Is Mean

Im LA Weekly wurde kürzlich eine Liste von Leuten abgedruckt, die Country machen, den der/die Interessierte gehört haben muss. Unter anderem Daniel Romano, den ich letztes Jahr schon in die Best of Charts wählte – und den der umtriebige Herr Loschy im Herbst nach Wien lotsen wird. Dass selbiger das 1. Americana Fest in Wien organisiert,  muss ebenfalls erwähnt werden: Ab 18. September ist rund ums WUK  mit erheblich mehr Karohemden und Cowboyboots zu rechnen.

Die LA Weekly listet auch Sturgill Simpson – über den Herrn stolperte ich erst neulich – und war sehr hingerissen…

Well, the most outlaw thing that I’ve ever done
was give a good woman a ring
But that’s the way it goes,
life ain’t fair and the world is mean.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s