Konstantin Wecker: Die Irren

Das museum gugging lädt ein, über das Verhältnis Kunst und Authentizität nachzudenken. Als ich aus dem Museum ging, ertappte ich mich dabei, dass ich einen Kinderreim aus Konstantin Weckers erster Platte rezitierte (Nummer 5 in der Liste).

…und fragte mich, worauf er sich wohl bezog…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s