Definitely a Mad World

Straight to the point from Rob Beschizza: Using death sequences of classic Arcade games and arranged with an 8-bit cover of Mad World from Tears for Fears.

Advertisements

21./22. Februar: Element of Crime im Gasometer

Wären die Konzerte an einem besuchbaren Ort, würde ich hingehen, mitschunkeln und die eine oder andere Träne zerdrücken, so aber, werde ich mit der Konserve vorlieb nehmen.

Wann kommt der Wind,
der uns weitertreibt,
irgendwohin,
wo keine Erinnerung bleibt
an jene Zeit,
die uns glücklich sah,
nüchtern und klar,
zu jedem Opfer bereit.