isobel campbell & mark lanegan am sonntag 6. 2. im WUK

ich find den vergleich mit nancy&lee ja unangebracht… nichtsdestotrotz ist ein feines konzert zu erwarten. lanegan ist mit sicherheit einer, der die crowd zu rocken versteht (wie im flex letztes jahr zu erleben war) – und wenn dann die mindestens schön anzuschauende und definitiv schön singen könnende isobell campbell auch noch die bühne ziert: sex and the country, wie der fluch sinnierte…