4.12. ab 20.00 Uhr: The Dead Brothers im B72

Wenn irgend jemand das Sinistre von Weihnachten in einen Sound packen kann, dann die formidablen Herren aus der Schweiz. Hingehen und changieren zwischen durchgeknalltem Gelächter und hysterischem Weinen… Obenauf ist dann noch der Herr Kloepfer an den Turntables und kramt in seinen Laden!

Sitzdisko: 31. Oktober im Downunder, ab 21 Uhr

Sitzdisko, 31.10.2014, Downunder

Sitzdisko, 31.10.2014, Downunder

Herr Kloepfer lädt mich zur Sitzdisko ins lauschige Downunder ein, wo wir uns vornehmen, das Totenfest mit einem passenden Soundtrack zu versehen.

‚Cos there’s no peace
On this terrible shore
Everyday is a battle
how we still love the war…

Über’s Land: 07. Dezember im Café Stadtbahn ab 20:30 – Live: Ultramarie

Über's Land 7. Dezember 2013

Über’s Land 7. Dezember 2013

Programmänderung: Sam Simon liegt krank darnieder – wir wünschen von hier aus die beste Besserung – statt seiner wird Ultramarie dem Blues die Leviten lesen…

Der Sitzdisko-Kloepfer und meinereiner sind kerngesund und dessenthalben die Konserve bereitwilligst mit weirdem füllen.

Über’s Land: 04 Mai im Café Stadtbahn ab 20.30 – LIVE: The Neatpickers

LincVolt

Flyer Über’s Land, bruckner&kloepfer

jubel – der wunderbare herr kloepfer von der sitzdisko und meinereiner verrauchen wieder mal das hochaltehrwürdige café stadtbahn. die alpenrepublikanische landpartie the neatpickers quetscht sich dann so gegen 21.30 zwischen juke box und stehlampe und wird mit traurigen, schönen und frenetischem liedgut die damen- und herrschaften besucherInnen zum weinen, lachen, tanzen bringen…

Ein ganz formidabler DJ-Abend…

…entwickelte sich des Samstags, nachdem die definitiv sehr engagiert zu Werke gehenden Herren von My House in Spain ihr Gitarren wieder in den Koffern versorgt hatten.  Das Stadtbahn war gut gefüllt – sogar Tanzwütige fanden sich im Publikum, die nicht zögerten, dem Stadtbahn das Attribut Tanzcafé anzufügen. Und erstmalig in Kloepfers und meiniger durchaus schon einige Jahre sich hinstreckenden Zeit als Dosenmusikunterhalter bekamen wir von Besucherinnenseite nicht Alkoholisches spendiert, sondern: Schmattes! Wahrhaft denkwürdig – und memorabel, was dankenswerterweise die Frau Kumpfmüller übernahm.

Kloepfer & Bruckner

19/1/2013, cafe stadtbahn, (c) kumpfmüller

Und weil’s gar so schön und unterhaltsam war, hat der Herr Eckhard vom Stadtbahn vorgeschlagen, ob wir dieses Country-Gewurstel nicht regelmäßig machen wollen – so zum Beispiel einmal im Monat – und weil wird prinzipiell schon wollen gibt’s auch gleich eine Terminankündigung: Am 2. März wird’s also wieder Country geben – und das Ganze heißt: Über’s Land. Wir freuen uns.